Wischroboter Test

Wischroboter Test

Platz 1 – iRobot Braava 380 Wischroboter
(Testsieger)

irobot wischroboter test

Der IRobot Wischroboter hat die Navigationstechnologie von NorthStar und kommt mit 2 Reinigungsmodi für Nass-Wischen und Staub-Saugen daher. Das kleine 1,8KG Wunderwerk weiß genau, wieviel Raum es um sich herum hat und wieviel noch zu wischen ist. Wenn er mehrere Räume wischen sollen, kann man auch mehrere sogenannte Navigation-Cubes auch nachrüsten, um z.b. ein ganzes ebenerdiges Haus damit zu versorgen. Und das beste: Er hält, was die Entwickler versprechen … in 4 Stunden kann er 90m² staubsaugen oder 33m² nass wischen. Das ist zu einem 335€-Angebot nicht gerade billig, aber das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, was wir gefunden haben.

  Direkt zum Angebot des IRobot Braava zu Amazon

Platz 2 – Moneual ME 770 Style Roboter

Moneual ME 770 Style WischroboterDieses kleine High-Tech-Teil kann saugen, wischen oder beides gleichzeitig, wenn es von Nöten ist. Seine entwickelte Smart-Vision-Technologie sorgt dabei für eine absolut perfekte Reinigung. Mit 180 ml kommt der kleine Wischroboter weiter als kein Mensch mit der gleichen Menge an Wasser. Unsere Tests hat er mit Bravour abgeschlossen, allerdings sind einige Kunden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis nicht zufrieden. Der 499€ nicht so preiswerte Moneual wischt und saugt perfekt. Allerdings ist die Sensortechnologie noch nicht perfekt ausgereift. So kann es vorkommen, dass kleine Stühle und Tische mehrmals angerempgelt werden oder die Basis nicht gefunden wird. Beim zweiteren Fall soll sie der kleine Helfer eigentlich abschalten, macht es aber nicht wirklich immer, wodurch es hier nur den 2. Platz in unserem Wischroboter Test gibt.

Direkt zum Angebot des IRobot Moneual ME 770 zu Amazon

Platz 3 – RoboMop SoftBase

RoboMop SoftBase Wischroboter im TestWem die High-Tech-Modell zu teuer sind, für den haben wir noch ein Billigmodell heraus gefischt, was wir durchaus empfehlen können. Hier steckt zwar keine Sensorik drinne, die sich die Positionen merkt, aber das einfache Winkelprinzip tut es in quadratischen Räumen manchmal auch. 1,5 Stunden fährt der RoboMop durch die Gegend, bis die Batterie leer ist und schaltet sich dann ab. Das ist zwar nicht so High-Tech-Mäßig, wie die IRobot Technologie, aber der Preis ist um Längen preiswerter: Für 22,60€ hat der automatische Wischmop Robomop ein geniales Preis-Leistung-Verhältnis und sollte auf jeden Fall mal ausprobiert werden.

Direkt zum Angebot des RoboMop von Softbase zu Amazon

Das waren unsere Wischroboter im Test. Falls Sie weitere Roboter für andere Haushaltsarbeiten suchen, schauen sie mal bei Amazon vorbei.

Wer selbts nicht wischen will, kann auch wischen lassen. Allerdings sind nicht alle Hersteller schon auf dem neuesten Stand der Wisch-Roboter-Technologie. Wir haben die kleinen Kerlchen für sie getestet und die Testsieger zusamen gestellt, die wirklich nutztauglich sind.

Der Wischroboter Test

wischroboter testDer Wischroboter erledigt das Wischen oder saugen des Bodens ganz automatisch. Man muss das Gerät nur mit Wasser füllen. Dann gibt man Reinigungsmittel dazu. Dann wird nur der Startknopf gedrückt. Der Rest passiert von alleine, dank der sensorischen und regulativen Systeme.

Mit Wischrobotern können alle Arten von Hartböden gesäubert werden (Laminat-, Parkett-, Fliesen- und Steinböden). Gerade wenn man eine kleine bis mittelgroße Wohnung besitzt und keine Zeit hat, sind Wischroboter optimal geeignet.

Im Inneren besitzen sie Sensortechnik, mit welche die Position im Raum und Hindernisse ermittelt werden können. Mit Hilfe der Regeltechnik kann der Roboter darauf reagieren. Somit umfährt er Hindernisse oder wechselt die Richtung.

 Oben finden Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Wischrobotern von namhafter Herstellern. Wir haben für Sie die besten herausgefunden. Dabei stand Qualität im Vordergrund.

Der Wischroboter Test

Sie stehen zu hause. Die Bude ist schmutzig. Normalerweise würden Sie den Wischer nun schwingen. Sie haben aber überhaupt keine Zeit und müssen zum Termin. Abends kommen Freunde vorbei. Oh, man was mache ich nur? Wann soll ich putzen? Sagen Sie.

Wir haben genau das Richtige für Sie!

Wischroboter. Eine neue Innovation der Hausreinigungsindustrie. Die Wischroboter erledigen das Wischen oder saugen des Bodens ganz automatisch. Ohne das Sie dabei sein müssen. Man muss das Gerät nur mit Wasser füllen. Dann gibt man Reinigungsmittel dazu. Dann wird nur der Startknopf gedrückt. Der Rest passiert von alleine, dank der sensorischen und regulativen Systeme.

Mit Wischrobotern können alle Arten von Hartböden gesäubert werden (Laminat-, Parkett-, Fliesen- und Steinböden). Gerade wenn man eine kleine bis mittelgroße Wohnung besitzt und keine Zeit hat, sind Wischroboter optimal geeignet.

Die Wischroboter besitzen Sensortechnik (Infrarot-, Berührungs- und Lichtsensoren), mit welche die Position im Raum und Hindernisse ermittelt werden können. Mit Hilfe der Regeltechnik kann der Roboter darauf reagieren. Somit umfährt er Hindernisse oder wechselt die Richtung.

Es gibt grundsätzlich 2 einstellbare Reinigungs-Modi. Die Roboter können Wänden folgen und gehen dann spiralförmig von außen nach innen.
Oder sie fahren zufällige Strecken, quer.  Die Computer merken sich dann die bereits gefahrenen Routen und befahrend diese nicht mehr. Wenn sie auf Treppen oder Kabel treffen, wird dies von den Borsten erkannt. Der Roboter dreht dann um und fährt in eine andere Richtung.

Die Technologie ist inzwischen aus den Kinderschuhen raus und wird in den USA millionenfach verkauft. Die Roboter erfreuen sich auch einer immer größer-werdenden Beliebtheit in anderen Ländern. Um den Wünschen und Bedürfnissen der Menschen weiterhin gerecht zu werden, haben führende Ingenieure an den Steuersystemen der Maschinen gearbeitet.

  • Die Roboter fahren nach ihrer Nutzung automatisch zu ihrer Station und laden sich auf
  • Funktion von mehreren Aufgaben wie Saugen und Wischen
  • Mehrere unterschiedliche Alarmfunktionen
  • Sie kommen besser in die Ecken, dank verbessertem Design
  • Die Flexibilität wurde erhöht. Jetzt können sie alle möglichen Böden säubern

wischroboter test im wischmop testUnser Wischroboter-Test zeigt nur die hochwertigsten Produkte. Alle wurden auf Herz und Nieren getestet. Es gibt viele Geräte. Aber nur die besten haben es in unsere Top 3 geschafft.  Wenn Sie nicht nur ein Wischroboter wollen, sondern einen verdammt Guten. Dann sind Sie hier richtig. In unserem Wischroboter-Test haben wir auf Wischergebnis, Preis-Leistung, Innovation, Schnelligkeit, Navigation und Design geachtet.

Sie bekommen bei führenden Anbietern zusätzlich mehrere Jahre Garantie. Wenn Sie Ihrem Mann oder Ihrer Frau ein besonderes Geschenk machen wollen, ist ein Wischroboter genau das richtige. Denn dieses Geschenk nimmt Arbeit ab. Damit sagen Sie Ihrem Partner: Du brauchst nicht arbeiten, stattdessen können wir etwas zusammen unternehmen.

Weil Sie nicht genau wissen auf was Sie achten müssen, haben wir diese Arbeit für Sie übernommen. Schauen Sie einfach die Beschreibungen an und suchen sich den Besten aus. In diesen Top 3 sind unterschiedliche Features und Formen enthalten. Damit ist für wirklich Jede(m) etwas da.

Die Anschaffung eines Wischroboters ist wirklich eine Investition, welche sich mit der Zeit rechnet. Denn wie teuer wäre es, eine Putzkraft für ein Jahr zu engagieren.  Rechnen Sie doch einmal. Im oberen Teil finden Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Wischrobotern von namhafter Herstellern. Wir haben für Sie die besten herausgefunden.

Guardar

One comment

  1. sehr geile Teile diese Wischrobroter, danke für die Aufstellung und weiter so…ich habe mir übrigens den Moneual geholt, der kommt irgendwie mehr fency rüber

    Gruß Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.